Perlach PLAZA in München: CONCRETE Capital und BHB beauftragen IPH Handelsimmobilien mit der Vermietung

Nach mehr als 50 Jahren bekommt München-Neuperlach ein Stadtteilzentrum, das sich die Bewohner seit langem wünschen. Mit einem urbanen Nutzungsmix bildet das Perlach PLAZA die Visitenkarte des neuen Quartiers. Die IPH Handelsimmobilien wurde von der CONCRETE Capital GmbH und der BHB Bauträger GmbH Bayern mit der Konzeptionierung und Vermietung der Einzelhandelsflächen des in Entwicklung befindlichen „Perlach PLAZA“ mandatiert.

„Die Einzelhandelsflächen spielen für das Gesamtquartier eine Schlüsselrolle“, sagt Peter Fritsche, Geschäftsführer der CONCRETE Capital. „Unser Konzept sieht eine Verzahnung von Nahversorgung, Gastronomie und Dienstleistungsangeboten vor, um das Perlach PLAZA als Treffpunkt mit hoher Aufenthaltsqualität zu etablieren.“ sagt Lars Jähnichen, Geschäftsführer der IPH Handelsimmobilien.

Das Perlach PLAZA wird das Herz der neuen städtebaulichen Entwicklung „KulturQuadrat“ am Hanns-Seidel-Platz bilden. Auf dem Areal werden insgesamt knapp 90.000 qm Geschossfläche neu realisiert. Mit dem Perlach PLAZA entstehen rund 30.000 qm Gesamtfläche mit den Nutzungsarten Einzelhandel, Wohnen und Hotel unter einem Dach. Entwickelt wird das Objekt durch ein Joint-Venture von CONCRETE Capital und der BHB Bauträger GmbH Bayern.

Insgesamt wird das Perlach PLAZA über circa 9.300 qm Verkaufsfläche verfügen. Das Konzept der IPH sieht im Untergeschoss (ca. 5.300 qm Verkaufsfläche) Nahversorgungsangebote vor sowie Gastronomie- und Dienstleistungsangebote im Erd- und Obergeschoss (ca. 4.000 qm). „Ansprechende Gastronomiekonzepte mit hoher Aufenthaltsqualität verbinden das Objekt mit dem direkten Umfeld“, erklärt Jähnichen. „Das Nahversorgungsangebot profitiert von den kurzen Wegen und der optimalen Parksituation.“

Weitere entscheidende Bausteine des neuen Einzelhandelskonzepts sind für das Objekt und sein Einzugsgebiet maßgeschneiderte Services. Darunter ein eigens entwickeltes Beschilderungskonzept, eine gute Sichtbarkeit der Mieter an den Gebäuden, optimierte Sichtbeziehungen innerhalb des Objekts sowie komfortables Parken auf extra breiten Stellplätzen u.a.. „In Zeiten des wachsenden E-Commerce ist die Sichtbarkeit für Einzelhandelsobjekte und für deren stationäre Mieter ein erfolgsentscheidendes Kriterium“, sagt Jähnichen.

Geschäftsführer
IPH Handelsimmobilien GmbH

Lars Jähnichen

Tel.: +49 89 55118-175
E-Mail: jaehnichen.iph@bbe.de