REWE-Ansiedlung im Zollhafen-Mainz: IPH Handelsimmobilien GmbH – München begleitet die CA Immo

Der Zollhafen-Mainz, eine Gesamtentwicklungsmaßnahme auf einem Nettobauland von rd. 13 ha, welche nach deren Fertigstellung Wohnungen, Büros und Dienstleistungsflächen vorsieht, bekommt zur Gewährleistung einer nachhaltigen Nahversorgung des Quartiers einen großen REWE-Supermarkt.

Die CA Immo hat mit der Rewe-Group  Anfang April einen entsprechenden langfristigen Mietvertrag unter Beratung der IPH Handelsimmobilien GmbH -München unterzeichnet. Die IPH war bei der Begleitung bzw. Erarbeitung des Nutzungskonzepts der Einzelhandelsflächen und der Begleitung der Mietvertragsverhandlungen beratend tätig.

Der Lebensmittelsupermarkt wird voraussichtlich 2018 in das Wohn- und Geschäftsgebäude Rheinallee III einziehen. Die CA Immo erstellt das Gebäude schlüsselfertig für einen von Aberdeen Asset Management verwalteten Immobilien-Spezialfonds.
Das Gebäudeensemble, in dem der Rewe Markt seine Pforten eröffnen wird, befindet sich direkt an der Rheinallee und grenzt an die verlängerte Nahestraße. Auf ca. 3.760 Quadratmeter beläuft sich die angemietete Nettogrundfläche. Der Lebensmittelsupermarkt wird neben dem eigenen Sortiment auch eine Bäckerei und eine weitere Ladeneinheit u.a. mit Dienstleistungsangeboten im Vorkassenbereich zur Ergänzung des täglichen Bedarfs beinhalten. Den Kunden stehen in der objekteigenen Tiefgarage rd. 94 Tiefgaragenstellplätze zur Verfügung.

Dr. Ralf Schneider, Konzernleiter Development CA Immo: „Es freut uns, dass wir nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in München und Regensburg, nunmehr auch im Zollhafen Mainz auf die Expertise der IPH Handelsimmobilien zurückgreifen konnten.“  

„Die fußläufige Lage innerhalb des gesamten Neubauvorhabens Zollhafen Mainz und die ebenfalls fußläufige Lage aus dem gegenüber des Standortes befindlichen Stadtteils Neustadt,  geben neben der Einsehbarkeit von der stark frequentierten Rheinallee aus, dem Standort die idealen Standortvoraussetzungen für die Etablierung eines modernen Vollsortimentsmarktes in integrierter Lage. Die beeindruckende und hochwertige Architektur dieses Nahversorgungsstandortes mit darüberliegenden Wohnungen, der geplanten siebengruppigen Kita wird neben der unmittelbaren Lage zur geplanten Marina ein Leuchtturmobjekt für die gesamte Stadt Mainz werden“, so der zuständige Projektleiter der IPH Handelsimmobilien –München, Matthias Schnepf.

Ihr Ansprechpartner:

Matthias Schnepf

Tel: +49 89 55118 185
E-Mail: schnepf.iph@bbe.de