Neubauvorhaben „DAS GOETHE“ in München: Die IPH München begleitet erfolgreich die Projektentwicklung der ZIMA

„DAS GOETHE“, eine Gesamtentwicklungsmaßnahme auf einem Nettobauland von rd. 8.890 m² in der Münchner Ludwigvorstadt, welche nach deren Fertigstellung im Neubau und in der Bestands-sanierung rd. 76 Wohnungen (Stadtwohnungen, Loft-Wohnungen) vorsieht, bekommt im Erdgeschoss einen Drogeriefachmarkt und im Basement, mit Antritt im Erdgeschoss, einen Lebensmittelvollsortimentsmarkt.

Beide Einzelhandelseinheiten gewährleisten, bzw. ergänzen die nachhaltige Nahversorgung des südlichen Bahnhofsviertels, welches das Potential hat, zum neuen In-Viertel Münchens zu werden. In unmittelbarer Nähe zum Europäischen Patentamt und den Uni-Kliniken fügt sich der Neu-, bzw. der denkmalgeschützte Altbau in die vorhandene Gebäudestruktur ideal ein und wertet das Stadtviertel vollstens auf.

Die ZIMA Projektentwicklung Deutschland GmbH steht kurz vor Abschluss von zwei langfristigen Mietverträgen im Bereich Lebensmittel und Drogerie, welche unter Beratung der IPH Handelsimmobilien GmbH –München zustande kommen, die bei der Nutzerakquise und der Begleitung der Mietvertragsverhandlungen beratend tätig ist.

Die ZIMA, die das Gebäude als Projektentwickler und Bauherr schlüsselfertig erstellen wird, wird voraussichtlich 2018 das Wohn- und Geschäftsgebäude an seine gewerblichen, bzw. wohnwirtschaftlichen Kunden übergeben.

Das Gebäudeensemble, befindet sich direkt an der Goethestraße und verbindet diese auch mit einem Durchgang hin zur Paul-Heyse-Straße. 

Auf ca. 2.800 Quadratmeter beläuft sich die geplante Einzelhandelsfläche auf zwei Etagen für den Drogisten und den Lebensmittelvollsortimenter. Der Lebensmittelsupermarkt wird neben dem eigenen Sortiment auch ein Bäckerei-Cafè, bzw. ein Bistro etablieren.   

Andreas Böhme, Geschäftsführer ZIMA Deutschland GmbH: „Wir freuen uns, zwei Hochkaräter für unser Projekt gewinnen zu können. Überaus positiv sehen wir der Realisierung unseres Projekts „GOETHE“ entgegen, sowohl aus architektonischer, wie auch aus wirtschaftlicher Sicht. Gleichzeitig setzen wir im Stadtviertel mit unserem Neubau einen positiven Akzent. Die Zusammenarbeit zwischen ZIMA und der IPH war stets von hohem Vertrauen und höchster Professionalität geprägt. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte.“

„Die fußläufige Lage innerhalb der Ludwigvorstadt und die Ergänzung des Einzelhandelsangebots mit Waren des täglichen Bedarfs werden einen erheblichen Beitrag dazu leisten, dieses Stadtviertel noch mehr zu beleben; die Möglichkeit, in der Innenstadt von München eine solche Einkaufsmöglichkeit bei der Knappheit von Grundstücken zu realisieren, war eine Herausforderung für die gesamte Projektentwicklung, welche zusammen mit allen Beteiligten mit vielen Kompromissen mit den marktüblichen und geforderten Flächenprofilen umgesetzt werden wird.“, so der zuständige Projektleiter der IPH Handelsimmobilien –München,  Matthias Schnepf.

Ihr Ansprechpartner:

Matthias Schnepf

Tel: +49 89 55118 185
E-Mail: schnepf.iph@bbe.de